Willkommen!

bei Waltraud Stölzle

und ihren Seiten für freie und experimentelle Malerei.

Viel Freude beim Betrachten meiner Bilder. Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie Fragen haben.

___________________________________________________________________________________

Informationen:

In der Kulturnacht am 20.9.14 ist mein Atelier wieder geöffnet und es kann gemalt werden. Ich freue mich schon auf die Kulturnachtbesucher und die gemalten Werke.

Kulturnacht 2012:

Am 15. September 2012 fand die 12. Ulmer und Neu-Ulmer Kulturnacht statt. 1 Nacht, 95 Orte, 500 Künstler. Als Programmpunkt 50 habe ich nochmals mein Atelier als "Offenes Atelier" aufgemacht und zwischen 19 und 23 Uhr haben Kulturnacht-Besucher folgende Bilder gemalt. 8 Leinwände, 40 x 40 cm, die zum Teil auch gedreht wurden. Es malten Kinder und Erwachsene, zaghaft, konzentriert, kraftvoll, lässig, mutig. Der/die Malende steht vor diesen Bildern, orientiert sich, mischt sich dann ein und verändert, ergänzt oder gestaltet neu. 

So entstanden Bilder, die sich ständig veränderten, in Verbindung standen, ein 8-teiliges Gesamtbild zeigen und doch auch einzeln für sich stehen. Ein Projekt mit gutgelaunten, neugierigen und interessierten Kulturnachtbesuchern, das wieder sehr viel Spass gemacht hat und bei dem 8 tolle Bilder entstanden sind.

Wenn Sie Interesse an diesen Bilder haben, melden Sie sich bitte bei mir. Es sind einzigartige Bilder - eben Kulturnachtbilder - geschaffen von gutgelaunten und malfreudigen Besuchern. Das Geld werde ich als Spende weitergeben. Kontakt über: info@waltraud-stoelzle.de



 




__________________________________________________________________________________________

Kulturnacht 2011:

Am 17.September 2011 fand die 11. Ulmer und Neu-Ulmer Kulturnacht statt. 1 Nacht, 95 Orte, 500 Künstler. Als Programmpunkt 51 habe ich mein Atelier als "Offenes Atelier" angeboten und zwischen 19 und 23 Uhr haben Kulturnacht-Besucher folgende Bilder gemalt, 8 Leinwände, 40 x 40, die zum Teil auch gedreht wurden. Es malten Kinder und Erwachsene, zaghaft, kraftvoll, konzentriert, lässig, mutig. Es entstanden Bilder, die sich ständig veränderten und zum Schluss doch Verbindung hatten und ein Gesamtbild zeigen - aber auch eineln für sich stehen können. Ein Projekt mit gutgelaunten, neugierigen, interessierten Kulturnachtbesuchern, das sehr viel Spass gemacht hat.

Danke an die vielen Malenden, die an diesen 4 intensiven, tollen Stunden beteiligt waren und diese starken Bilder geschaffen haben.

Die Bilder werden am 16. oder 17. Dezember im Rahmen der Aktion 100.000 der Südwestpresse Ulm im Kornhaus in Ulm versteigert und kommen so einem guten Zweck zugute.